Abimesse 2018_1Wie sieht meine Zukunft aus? Was möchte ich nach dem Abitur machen? Was sind meine Möglichkeiten? Mit diesen Fragen beschäftigen sich insbesondere die Schüler der Oberstufe des St. Antonius-Gymnasiums. Die Schüler der Q1 hatten am 02. Februar 2018 die Möglichkeit auf der "Abimesse Einstieg" in Köln sich über ihren Werdegang nach dem Abitur mehr Klarheit zu verschaffen.
 
270 Hochschulen, Unternehmen und Gap-Year Anbieter hatten sich in den Kölner Messehallen versammelt, um die Oberstufenschüler zu beraten und ihnen einen tieferen Einblick in die verschiedensten Berufe und Möglichkeiten zu geben, welche sich diesen nach der Schule bieten. 

Anmeldezeiten für das St.-Antonius-Gymnasium:

Mo 19.02. bis Fr 23.02.2018 jeweils von 9.00 Uhr bis 12.00 Uhr

Mo, Di und Do auch von 15.00 bis 18.00 Uhr.

Das St.-Antonius-Gymnasium kehrt zurück zu G9

Informationen der Schulleitung zum Wechsel zu G9 finden Sie hier: Informationen_zu_G9.pdf

Weitere Informationen:

Anmeldeformular Klasse 5

Anmeldeformular Oberstufe

In „Anton – informativ und interessant!“ finden du und deine Eltern Antworten auf die wichtigsten Fragen rund um die „Anmeldung am Anton“.

Flyer für die Grundschülerinnen und -schüler

Flyer für die Zehntklässler

Flyer für den Bilingualen Zweig

Bilder vom Tag der offenen Tür

Verabschiedung R. Lindemann_1

Nach fast 26 Jahren am St.-Antonius-Gymnasium verabschiedete die Schulleitung und das Kollegium zum Halbjahreswechsel Roswitha Lindemann in den Ruhestand. Jörg Schürmann, der stellvertretende Schulleiter, dankte Roswitha Lindemann für ihren engagierten, pflichtbewussten und immer verlässlichen Dienst für und mit den ihr anvertrauten Schülerinnen und Schülern. „In den vielen Jahren am Anton sind Sie mit Ihren Fächern und Ihrer professionellen Berufsauffassung zu einem unverzichtbaren Teil des Kollegiums geworden. Wie beliebt Frau Lindemann und ihre Fächer sind, zeigte sich in den letzten Abiturprüfungen von Frau Lindemann- 16 mündliche Prüfungen waren vorzubereiten und abzunehmen.“

Stolz präsentieren die Schülerinnen und Schüler ihre Teilnahmebescheinigungen

Tastschreiben_1
 

 Im Zeitraum von Juli-November 2017 hat eine Gruppe von neun Schülerinnen aus Jahrgangsstufe 9 unter Leitung von Frau Limberg, Kunstlehrerin am St.-Antonius-Gymnasium, ein besonderes Projekt zur Raumgestaltung der Damentoilette durchgeführt. Von der Konzepterstellung, der Entwurfsphase, des Materialeinkaufs bis zur Ausführung, haben sich die Schülerinnen engagiert und ihr künstlerisches Talent unter Beweis gestellt.

Ein Bericht von Finn-Ole L. (Klasse 9):

Am Samstag nutzte ich das Angebot der Irisschule, einer Förderschule mit Förderschwerpunkt Sehen, mich mit meinem Hilfsmittel, dem iPad, vertiefend auseinanderzusetzen und meine Kenntnisse im Umgang mit dem iPad zu erweitern. Zunächst wurden die Basics besprochen, wie z.B. was eine App überhaupt ist und wie ich diese öffne und schließe, aber auch wie ich eine solche verschiebe und am besten sortiere. Außerdem wurde erklärt, wie man zwei Apps parallel öffnen kann und von der einen App einen ausgewählten Text in die andere App verschieben und ihn dann bearbeiten kann. Das ist für meine Arbeit in der Schule sehr hilfreich.

Konzert Bejarano

Esther Bejarano ist eine der letzten bekannten Überlebenden des Mädchenorchesters Auschwitz. Sie hat Geschichte am eigenen Leib erlebt, hat den Schrecken der NS-Herrschaft mitsamt Aufenthalten in den KZs Auschwitz und Ravensbrück auf schmerzliche Art und Weise spüren müssen. Ihre Eindrücke, ihre Herkunft und ihre Geschichte drückt sie dabei seit Jahren schon zusammen mit ihrem Sohn Joram sowie weiteren Musikern aus. Die dabei behandelten Themen wie Ausgrenzung, Rassismus oder etwa Gewalt sind damals wie heute noch aktuell und gehören längst nicht der Vergangenheit an.

Am Freitag, den 24. November 2017 um 19.00 Uhr wird sich Esther Bejarano auch im St.-Antonius-Gymnasium für diese Themen in einem Konzert mit der Kölner Band MICROPHONE MAFIA. engagieren. Gemeinsam machen sie Musik für ein friedliches Miteinander.

FahrradaktionDamit die jüngsten Fahrradfahrer des St.-Antonius-Gymnasiums in der dunklen Jahreszeit sicher am Straßenverkehr teilnehmen können, führte das St.-Antonius-Gymnasium in Zusammenarbeit mit der Polizei zum zweiten Mal die Aktion „Sicheres Fahrrad“ durch. Im Rahmen dieser Aktion überprüfte die Polizei die Fahrräder der Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 bis 7 des St.-Antonius-Gymnasiums auf ihre Verkehrstauglichkeit. Nach gründlicher Prüfung der Fahrräder erhielten fast alle Fahrräder eine Plakette. Mit dieser Plakette wird dokumentiert, dass das Fahrrad erfolgreich überprüft worden ist und gerade auch in der dunklen Jahreszeit das Licht funktioniert.

St.-Antonius-Gymnasium - Klosterstr. 22 - 59348 Lüdinghausen - Telefon: 02591-23060