Wettkampf

  • Badminton-Team überzeugt auf ganzer Linie

     

    Badminton-Team überzeugt auf ganzer Linie

    Mit einem souveränen 6:0-Erfolg überzeugte unsere Badmintonmannschaft am Montag, 12. Dezember 2022 in der Partie gegen die Mannschaft des Gymnasiums St. Michael aus Ahlen. Ohne Satzverlust konnte sich unsere Schülerinnen und Schüler in beiden Doppeln, den drei Einzeln sowie dem abschließenden Mixed klar und deutlich durchsetzen. Weiter geht es vermutlich Ende Januar mit der finalen Runde auf Bezirksebene in der Wettkampfklasse III (2008 - 2011). Ziel ist auch in diesem Jahr eine vordere Platzierung beim Landesfinale der Schulen, das kurz vor den Osterferien in Mülheim ausgetragen wird. 

    Foto v.l.: Felix S., Christian R., Paul S., Konstantin T., Leon K., Fiona B., Aylia V.

  • Landesmeisterschaften im Volleyball: Das Anton misst sich mit den besten Mannschaften aus NRW

     Landesmeisterschaften im Volleyball: 3. Platz fürs Anton

    Am Dienstag reiste die Mannschaft des St. Antonius-Gymnasiums nach Münster zum Landesfinale im Volleyball der Jahrgänge 2005-2007 um sich mit den besten Schulmannschaften NRWs zu messen. Im ersten Spiel trat das junge Team gegen das Gymnasium aus Schwelm an. Lange konnten sie den Gegnerinnen Paroli bieten, machten dann aber zum Ende der beiden Sätze dann zu viele einfache Fehler, so dass man den älteren Schülerinnen aus Schwelm den Sieg überlassen musste.

    Im zweiten Gruppenspiel gegen die Max-Planck-Gesamtschule aus Bielefeld ging es dann schon um einen Platz auf dem Podium: Ein Sieg wäre gleichbedeutend mit dem 3. Platz und dem Gewinn der Bronzemedaille. Es entspann sich ein Spiel auf Augenhöhe, bei dem auf Antonseite Höhen und Tiefen zu verzeichnen waren. Der erste Satz ging mit 23:25 verloren. Nun zeigten die Spielerinnen des Antons Moral und Kampfgeist: Viel Bewegung in Abwehr und Annahme, Mut im Angriff brachten den verdienten Sieg im zweiten Satz. Nun musste der Tiebreak über den Gewinn der Bronzemedaille entscheiden. Bis zum Stand von 8:8 konnte sich keine der beiden Mannschaften absetzen. Dann zogen die Antonmädels an, machten keine leichten Fehler mehr und dominierten in Angriff und Aufschlag. Der verdiente Satzgewinn (15:12) und Spielgewinn waren die logische Konsequenz. Der Jubel über die Bronzemedaille und den 3. Platz unter den besten Schulmannschaften NRWs war riesig!

  • Leon und Aylia erfolgreich auf Medaillenjagd bei den Deutschen Meisterschaften

    Mit Leon und Aylia (beide 9b) starteten am vergangenen Wochenende zwei unserer Schüler:innen bei den Deutschen Meisterschaften der Altersklassen U15 bis U19 im Badminton in Mülheim an der Ruhr. Durch beständige Leistungen im Verlauf der gesamten Saison hatten sie sich die Qualifikation redlich verdient und im Vorfeld ihre Trainingsumfänge mit fünf weiteren Vereinskameraden vom SC Union Lüdinghausen noch einmal gesteigert. Dieser Ehrgeiz wurde nun belohnt. Leon - in allen drei Disziplinen im Vorfeld hoch eingestuft - wurde im Jungendoppel an der Seite seines Vereinspartners Linus sowie im Jungeneinzel Deutscher Meister, im Mixed unterlag er mit seiner Partnerin Gloria aus Mülheim erst im Finale. Aylia gelang mit eben jener Gloria der Sprung ins Halbfinale im Mädchendoppel, in dem beide zwar unterlagen, sich aber trotzdem sehr über die Bronzemedaille freuen konnten. 
     
    Herzlichen Glückwunsch zu diesen Topleistungen!
     
    Weitere Infos lassen sich im Artikel der Westfälischen Nachrichten finden: https://www.wn.de/sport/lokalsport/luedinghausen/leon-kaschura-und-linus-emmerich-eine-klasse-fur-sich-2667899