Ein schwieriges Jahr gesund überstanden - Jahreshauptversammlung Förderverein

 Jahreshauptversammlung des Fördervereins

Scheidender und neuer Kassierer des Fördervereins: Dr. Patrick Tonner (l.) und Matthias Reiche (r.) verabschieden Jörg Läge (2.v.l.) und begrüßen Thomas Bölke neu im Vorstand des Fördervereins

Dass die Anzahl geförderter Projekte und Personen im Jahr 2021 langsam wieder anwächst, ist für Matthias Reiche, den 1. Vorsitzenden des Fördervereins unseres Antons, ein gutes Signal, denn: Je mehr das Anton wieder zum normalen Leben angesichts der Pandemie zurückkehren kann, desto mehr ist auch der Förderverein aktiv als Unterstützer unserer Schule. Insofern fand die diesjährige Jahreshauptversammlung des Fördervereins in vorsichtig optimistischer Stimmung statt. Dies lag auch daran, dass der Förderverein sich in diesem Jahr auch wieder in den Klassen 5 vorstellen konnte, sodass eine Vielzahl neuer Mitglieder unter den Eltern der Klassen 5 gewonnen werden konnte. Zu den langjährigen Mitgliedern gehört Thomas Bölke, der den Vorstand des Fördervereins als neuer Kassierer neben Matthias Reiche als 1. Vorsitzender, Andreas Beermann als 2. Vorsitzender und Dr. Patrick Tonner als Schriftführer vervollständigt.

Abschied nehmen hieß es von Jörg Läge: Nach 14 Jahren als Kassierer, in denen sein Sohn erfolgreich Abitur am Anton gemacht hat und seine Tochter sich aktuell auf ihr Abi in diesem Sommer vorbereitet, scheidet Läge aus dem Vorstand aus. Seine beeindruckende Bilanz von rund 250 geförderten Projekten mit einem Volumen von rund 280.000 € ist dabei für seinen Nachfolger Anspruch und Ansporn gleichermaßen. Der besondere Dank der Schulleitung gilt Jörg Läge für die lange und vertrauensvolle Zusammenarbeit ebenso wie den anderen Mitgliedern des Vorstands!