Allen Besucher_innen unserer Homepage wünschen wir ein schönes Wochenende und erholsame Herbstferien

 
Rückkehr von einer biologischen Exkursion
Die Klasse 8b kehrte kurz vor den Ferien offensichtlich bester Laune zurück von einer biologischen Exkursion über Bodenlebewesen - wir wünschen allen am Anton eine ebenso vergnügliche Ferienzeit!

Informationen zu Corona- und Energiesparmaßnahmen

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,

liebe Schüler_innen,

liebe Kolleg_innen,

hier lesen Sie den Brief unserer Ministerin zu den Themen Corona- und Energiesparmaßnahmen.

In Kurzform besagt er: Weiterhin keine Maskenpflicht, weiterhin Empfehlung zum Tragen einer Maske, Tests wie bisher anlassbezogen, Schulen gehören zu den geschützten Kunden im Energiesektor, d. h. sie werden beheizt. Änderungen bei veränderter Lage möglich, dann bekommen wir rechtzeitig bescheid.

Infos dazu vom Anton: Wir sparen Energie, so gut es geht, indem wir Türen und Fenster schließen sowie Lichter ausschalten, wenn Räume nicht genutzt werden. Die Heizung läuft seit dieser Woche. Alles Weitere werden wir sehen.

Elternbrief: Hier finden Sie den neuen Elternbrief Nr. 1 aus diesem Schuljahr.

Ihnen und euch allen schöne Ferien und gute Erholung.

Herzliche Grüße

Elisabeth Hüttenschmidt, Schulleiterin am Anton

Netzwerk Westmünsterland der Europaschulen gegründet

 Netzwerk Westmünsterland der Europaschulen gegründet

Gemeinsam statt einsam: Auf der 4. Koordinatorentagung der Europaschulen in NRW am 15. September in Essen gründete sich das Netzwerk der Europaschulen im Westmünsterland für die Kreise Borken, Coesfeld und Steinfurt – das Anton, vertreten durch den Europabeauftragten, Herrn Perick, ist als Gründungsmitglied mit dabei!

Das Netzwerk dient zum gegenseitigen Austausch und zur gemeinsamen Projektarbeit an europäischen Themen und Workshops und europäischen Inhalten in Schule und Unterricht. Wie für unser Haus Europa gilt auch für uns als Schulen: wir halten zusammen und verfolgen unsere Ziele in starker Gemeinschaft.

Informationen zu den Sommerferien und zum neuen Schuljahr 2022/23

Folgend finden Sie die Besetzung des Sekretariats in den Sommerferien, die Bücher-Bestelllisten, die Materialliste für die neuen Fünftklässler und die Termine für das neue Schuljahr:

Herzliche Glückwünsche: Abitur am St.-Antonius-Gymnasium

Unser Abiturjahrgang 2014 hat die Hürden genommen und die Anforderungen der Reifeprüfung gemeistert. Wir freuen uns mit den Schülerinnen und Schülern, bei denen anstelle der Anspannung, die die lernintensive Abiturphase geprägt hatte, nun Erleichterung eingetreten ist: Die mündlichen Prüfungen wurden mit überwiegend guten bis sehr guten Erfolgen absolviert.

Die beiden Jahrgangsstufenleiter, Frau Drees und Herr Heiermann, blicken mehr als zufrieden auf ihre Schützlinge, die sie über die dreijährige Oberstufenzeit betreut haben, zurück. Frau Hüttenschmidt lobt ausdrücklich „dass sich wieder gezeigt hat, dass am Anton die Vorbereitung der Abiturienten auf die Prüfungsthemen der zentral durch die Landesregierung gestellten Abituraufgaben in allen Fächern verlässlich gelingt“.

Vorstellung unserer neuen Lehrer_innen Frau Grosfeld und Herr Geisthövel

Grosfeld kLiebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern,

mein Name ist Hannah Grosfeld und ich freue mich sehr, das Team am Anton ab diesem Schuljahr mit den Fächern Deutsch und Sozialwissenschaften bzw. Wirtschaft/ Politik verstärken zu dürfen. Die letzten sieben Jahre habe ich im Ruhrgebiet unterrichtet, bevor es mich nun nach meiner Elternzeit zurück in meine Heimatstadt gezogen hat. Meine erste Schulwoche hier war geprägt von vielen herzlichen Begegnungen und großer Unterstützung, sodass ich mit viel Vorfreude auf das kommende Schuljahr blicke.

An meinen Fächern schätze ich besonders den offenen Austausch mit euch Schülerinnen und Schülern - gerade in so herausfordernden Zeiten wie diesen. Daher bin ich schon gespannt auf viele lebendige sowie kontroverse Gespräche und Diskussionen. Mein Herz schlägt besonders für die Themen Nachhaltigkeit und Europa. Umso schöner ist es für mich, nun an einer Europaschule zu unterrichten und mit dem Fahrrad zur Schule fahren zu können.

Ich freue mich auf die kommende Zeit und eine gute Zusammenarbeit!

Herzliche Grüße

Hannah Grosfeld

 

 

GEI kLiebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern,

gerne möchte ich mich kurz vorstellen. Mein Name ist Felix Geisthövel und ich freue mich seit diesem Schuljahr am Anton unterrichten zu dürfen. Nach meinem Studium in Münster habe ich an einem Gymnasium in Ibbenbüren und einer Gesamtschule in Unna gearbeitet.

Gemeinsam mit meiner Frau, unseren drei Kindern und unserem Hund lebe ich in Haltern Hullern und kann nun endlich - zumindest theoretisch – mit dem Fahrrad zur Schule fahren.

Am Anton unterrichte ich die Fächer Mathematik und Sport und begleite die Klasse 5a als Klassenlehrer. In meinen ersten Tagen habe ich bereits ein Gefühl von einer großartigen Gemeinschaft hier am Anton bekommen und freue mich auf viele schöne gemeinsame Momente in den nächsten Jahren.

Herzliche Grüße

Felix Geisthövel

Elternbrief zum Schuljahresstart 2022/23

HUE1kSehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,

die Ferien neigen sich dem Ende zu und ich hoffe, Sie und besonders Ihre Kinder haben sich gut von der Schule erholen können.

Nun geht es bald wieder los, daher möchte Ihnen gerne ein paar Informationen zum Schuljahresbeginn geben.

Wann geht es wieder los und wie lange dauert der Unterricht am 1. Schultag?

Wir starten am Mittwoch, den 10. August, um 8 Uhr mit dem Unterricht. Der Unterricht endet am 1. Schultag für die Klassen 5 - 9 nach Stundenplan, für die Oberstufe nach der 5. Stunde (13.50 Uhr), die 6. Stunde entfällt.

Die Übermittagsbetreuung für die angemeldeten Schüler_innen beginnt bereits am Mittwoch.

Welche Corona-Regeln gibt es von Seiten des Ministeriums?

Im Anhang finden Sie den Brief unserer Ministerin an alle Eltern sowie das Handlungskonzept Corona.

Die neue Schulministerin, Frau Veller, setzt auf mehr Eigenverantwortung, sie empfiehlt das Tragen einer Maske in der Schule und einen Selbsttest für alle am ersten Schultag.

Alle Schüler_innen bekommen von der Schule Selbsttests ausgehändigt, die sie anlassbezogen bei Symptomen zuhause nutzen können.

Im Laufe des Vormittags können neu auftretende Symptome in der Schule durch einen Test geprüft werden. Bei einem negativen Ergebnis kann der Unterricht weiterhin besucht werden.

Die Schulleitung kann Einzelne bei ungeklärten Symptomen vom Unterricht ausschließen.

Welche Regeln gelten am Anton?

Ich empfehle dringend das Tragen einer Maske in der ersten Schulwoche (Mittwoch bis Freitag) und einen Selbsttest am 1. Schultag für alle, um ein wenig Sicherheit für den Schulstart nach den Ferien zu erlangen. Natürlich gilt auch hier die Freiwilligkeit.

Weiterhin befolgen wir die Handhygiene, das Lüften und beobachten die CO-2-Ampeln in allen Räumen.

Eine „Wünsche-Wolke“ zum Einstieg

 

Einschulung

Wir heißen unsere 89 neuen Schülerinnen und Schüler der 5. Klassen ganz herzlich willkommen und freuen uns, dass wir bei strahlendstem Sonnenschein den Einschulungstag erleben konnten.

Für eure Zukunft am Anton wünschen wir euch heute viele neue Freunde und Freundinnen, dass ihr zu starken Klassengemeinschaften zusammenwachst und euch wohlfühlen könnt. Denn dann werdet ihr auch ausreichend gestärkt sein, um erfolgreich lernen zu können!

Hoffentlich werden viele eurer Wünsche, die ihr in der großen, gemeinsamen „Wünsche-Wolke“ mit euren Luftballons losgeschickt habt, auch in Erfüllung gehen.

Hier geht's zum Fotoalbum...