Gehören Tomaten in den Kühlschrank? - Die 5a im Biologischen Zentrum

Wandertag der 5a im Biologischen Zentrum

Was sagt mir das Mindesthaltbarkeitsdatum? Wie erkenne ich, ob ein Ei noch genießbar ist? Gehören Tomaten in den Kühlschrank? Diese Fragen können die Kinder der Klasse 5a jetzt beantworten.
Die Klasse besuchte in der letzten Woche mit ihren beiden Klassenlehrerinnen Frau Steinmetz und Frau Rollnik das Biologische Zentrum. Dort stand das "Konservieren von Lebensmitteln" im Mittelpunkt. Das Interesse der Kinder war schnell geweckt und schon zu Anfang stellte sich heraus, dass manch einer mehr Ahnung hatte als gedacht. So erzählte zum Beispiel Roman direkt von seiner Großmutter, die zu Hause in einem großen Vorratskeller selbst eingeweckte Lebensmittel aufbewahrt. In verschiedenen Workshops konnten die Kinder ihr Wissen erweitern und eigene Erfahrungen im Konservieren von Lebensmitteln sammeln: Pesto, Apfelringe, Apfelmus und Kräuterbutter wurden unter fachkundiger Anleitung hergestellt und anschließend natürlich probiert.

Wir wünschen allen Besucher_innen unserer Homepage ein schönes Wochenende

 
Die neue Stevertreppe

Das Anton ist jetzt Europaschule

Am 19.11.21 wurde das Anton als Europaschule ausgezeichnet.

Unser Anton ist seit Freitag, dem 19.11.2021 offiziell Europaschule.

Hier finden Sie einen Ausschnitt aus der Zertifizierungsfeier der Europaschulen NRW 2021 im Landtag in Düsseldorf.

Bienvenido: spanischer Besuch am Anton

Besuch aus Spanien

In dieser Woche besuchen uns zwei Kolleginnen der Retamar-Schule aus dem andalusischen Alméria: Maite Fernandez (Geschichte) und Anabel Hernandez (Mathematik) informieren sich am Anton im Rahmen eines Jobshadowing über unseren Unterricht im bilingualen Zweig, besuchen aber auch die Spanischkurse und den Unterricht in anderen Klassen. Gerne möchten sie didaktische und methodische Anregungen sammeln, die sie beim Aufbau eines bilingualen Zweiges an ihrer spanischen Schule einsetzen können. Möglich wurde der Besuch durch ein Stipendium des Erasmus+ Programms der europäischen Union.

Berenike S. zwischen Wattwanderungen und Vogelbeobachtungen

Berenike auf Langeness

"Am 8. Oktober bin ich, Berenike Silge, mit dem Zug zu meiner Schwester nach Langeneß gereist. Langeneß ist eine Hallig südlich von Föhr in der Nordsee. Ich bin 10 Stunden lang Bahn, Bus, Fähre und Fahrrad gefahren und bin um etwa halb neun abends auf der Peterswarft angekommen, also der Erhöhung auf der die Wattenmeer-Schutzstation gebaut ist, auf der meine Schwester ein freiwilliges ökologisches Jahr (FÖJ) absolviert. Auf der zweistündigen Fährüberfahrt konnte ich einen schönen Sonnenuntergang beobachten.

Am nächsten Morgen sind wir um sieben Uhr aufgestanden, um den Sonnenaufgang anzuschauen, während wir frühstückten und uns anschließend auf die Wattwanderung am Morgen vorzubereiten. Ich habe vieles über Muscheln, Schnecken, Würmer und den gesamten Watt-Mechanismus gelernt. Und Gänse. Auf Langeneß rasten sehr viele Gänse. Davon sind allein 20000 Stück Ringelgänse, was eine zwischenzeitlich sehr gefährdete Art war. Die Zugvögel rasten sehr gerne im Wattenmeer, da es dort viel zu fressen gibt und sie so für ihren weiten Weg gut vorsorgen können.

Informationen zur Anmeldung 2022

0 Infoangebote

 

Informationen von Frau Hüttenschmidt vom 29.10.2021 an alle Eltern und Erziehungsberechtigten

HUE1kSehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,

heute ein paar Informationen:

Maskenpflicht

... zu den Informationen hier entlang.

Anmeldung Elternsprechtag

Das Tool zur Anmeldung für die Elternsprechtage schalten wir am Samstag, den 29.10.2021, um 12 Uhr frei. Sie können sich dann über die Homepage dort anmelden.

Die Liste mit den Zeiten der Lehrkräfte finden Sie im Anhang.

Das Anton wird Europaschule!

Was lange währt, wird endlich gut.

Am 19.11.21 erhalten wir das Zertifikat "Europaschule" im Landtag.

Wir freuen uns sehr.

Blumenspende

Wir möchten unser Anton noch weiter verschönern, daher bitten wir um Ihre Blumenspende. Bitte Anhang beachten.

Vielen Dank.

Symptome

Bitte beobachten Sie Ihr Kind jetzt immer sehr genau.

Bei jeglichen Symptomen sollten Sie sofort einen Selbsttest durchführen, bevor Sie Ihr Kind zur Schule schicken, auch wenn Ihr Kind geimpft ist. Dies gilt auch, wenn es ein Montag, Mittwoch oder Freitag ist. Es gibt gute, erschwingliche Tests im Handel, die jetzt möglichst in jedem Haushalt vorrätig sein sollten. 

Deutliche Symptomen lassen Sie bitte zunächst von einem Arzt/einer Ärztin abklären, bevor Sie Ihr Kind wieder zur Schule schicken.

Das Anton als "Europaschule"? - Zertifizierungsbesuch

Zertifizierungsbesuch für die Europaschule

Zum Zertifizierungsbesuch begrüßten wir den beauftragten Zertifizierer, Herrn Christian Schneider von der Europaschule Bornheim, bei uns am Anton:

Gemeinsam mit der Schulleitung und dem Europabeauftragten, Herrn Perick, wurde der Antrag des Antons auf Aufnahme in den Kreis der Europaschulen geprüft, den Herr Schneider nun dem Arbeitskreis der Europaschulen zur Entscheidung vorlegen wird. Nach einer ausgiebigen Besichtigung des Antons und der Umgebung zwischen den Burgen waren alle Beteiligten sehr zuversichtlich, dass das Anton noch vor Ende des Herbstes eine Europaschule ist.